Soccerhalle

DRK-Kita FIFIKUS

 

Soccerhalle

 

Jeden Donnerstag, in der Zeit von 9.00-11.00 Uhr, besuchen Kinder im Alter von 4-6 Jahren der DRK-KiTa Fifikus die Soccerhalle des TUS Altenberge 09. Aufgrund der großen Nachfrage der Kinder wechselt die Gruppe der Kinder Woche für Woche. Die Gruppe wird von einem Erzieher und einer Erzieherin begleitet.

Fußball in der Soccerhalle der DRK-Kindertageseinrichtung Fifikus Altenberge

Ablauf:

 

Um 8.30 Uhr treffen sich die Kinder, die mit zur Soccerhalle gehen, zum gemeinsamen Frühstück in der Eingangshalle von der DRK-KiTa Fifikus. Anschließend geht es zu Fuß Richtung Soccerhalle, die sich ungefähr 1 km von unserer Einrichtung befindet.

 

In der Soccerhalle angekommen ziehen sich die Kinder um und schon kann es losgehen. Nach einer kurzen Aufwärmphase dürfen sich die Kinder frei mit dem Ball in der Halle bewegen. Jetzt heißt es ausprobieren, ausprobieren, ausprobieren. Die Erzieher/innen haben während dieser Zeit die Gruppe im Überblick und setzen hier und da mal einen Impuls. Nach dem wir uns mit verschiedenen Aufwärmspielen (mit und ohne Fußball) warm gemacht haben, gehen wir über in eine Freispielphase. Während dieser Phase stehen den Kindern verschiedene Materialien zur Verfügung. Hier ist der Kreativität der Kinder keine Grenzen gesetzt. Hier heißt es wieder ausprobieren, ausprobieren und ausprobieren.

 

Zum Ende hin werden verschiedene Abschlussspiele (mit und ohne Fußball) durchgeführt. Hierbei gehen wir auf die Bedürfnisse und Wünsche der Kinder ein.

 

Material das zur Verfügung steht: •Verschiedene Bälle, Hütchen, Stangen, Reifen, Pylonen, Markierungshemden, kleine und große Tore

Ziele:

 

Im Vordergrund dieser Veranstaltung steht der Spaß am Fußballspielen und der Bewegung. Außerdem die Stärkung der Gruppendynamik und die Stärkung des Sozialverhaltens.

•Verschiedene Regeln mit den Kindern erörtern um ein Regelbewusstsein zu schaffen (Straßenverkehr, Bewegungsspiele, Freispielphase)

•Selbstständigkeit unterstützen (Freispielphase, gemeinsames umziehen)

•Aufgabenverständnis (zuhören und verstehen von vielseitigen Bewegungsaufgaben)

•Kreativität entfalten, Freude am eigenen Tun (Freispielphase)

Zusätzlich wird die Schnelligkeit, Kraft und Ausdauer gestärkt.

Desweiteren steht während der gesamten Zeit die soziale Kompetenz und die langfristige Förderung der Gesundheit durch die Stärkung des Stütz- und Bewegungsapparats im Vordergrund.

DRK-KITA FIFIKUS

 

Bültenweg 13

48341 Altenberge

Telefon: 02505-949226

Ansprechpartner:

 

Einrichtungsleitung:

 

Pia Hangmann

 

Verbundleitung:

 

Maren Berghaus

 

Copyright © All Rights Reserved