Heilpädagogisches Voltigieren



Heilpädagogisches Voltigieren

1x in der Woche voltigieren wir mit den Kindern ... spielen, üben, ... haben Spaß an der Bewegung mit dem Pferd...

Unser Pferd heisst  Vienna gennannt " Fienchen". Sie gehört Gaby Brüggemann und wir freuen uns, dass wir auf ihr voltigieren dürfen

Zielsetzung im sozialen Bereich:


•Einbeziehen eines anderen (Pferd, Gruppenmitglied, ...)

•Wecken und Fördern der Kooperationsbereitschaft

•Anheben der Toleranzschwelle bezglich eigener Schwächen bzw. Leistungsschwächen des gesamten Gruppengeschehens

•Förderung und Ingangsetzen von Dialogfähigkeit & Handlungskompetenz zum Aufbau tragfähiger Beziehungen


Zielsetzung im individuellen Bereich:

•Hilfe im Vertrauensaufbau

•Erleben und Differenzieren von Gefühlen

•Harmonisierung der Motorik

•Schärfen der Wahrnehmungssensibilität

•Anheben der der Motivationslage durch finden/festigen des Selbstwertgefühls

•Erlernen einer realbezogenen Selbsteinschätzung

•Erhöhen der Konzentrationsintensität und -dauer

 

◾Neben den Bewegungsmöglichkeiten am Pferd bietet das Umfeld mit Sandboden, Cavalettis und Stangen sowie evtl. zusätzlichen Materialien wie Bällen und Reifen Möglichkeiten zu Bewegung und Spiel in einer natürlichen Umgebung.